Wildkräuterspaziergang | Rhön

Hier erfährst Du alles, was einen Wildkräuterspaziergang in der Rhön ausmacht, warum er so interessant ist, was Du entdecken kannst, wie lange er dauert, was er kostet und wann er stattfindet. 

Wildkräuterspaziergang / Wildkräuterführung in der Rhön

Das kannst Du mit mir bei einem Wildkräuterspaziergang erleben!

Viel von dem alten, von Generation zu Generation weitergegebenen Wissen dürfen wir neu entdecken. In der Natur gibt es viele wilde Helfer, um gesund zu bleiben oder zu werden. Garten und Wald, Bach und Wiese sind Schatzkammern für ein gesundes Leben.

Hier in der Rhön hat sich eine Fülle von seltenen Blumen und Kräutern angesiedelt. Manche von ihnen sind rar, andere weit verbreitet und warten doch darauf, dass man sie mit neuen Augen sieht. Den Blick über eine blühende Wiese schweifen lassen, den Duft des Waldes einatmen oder die frische Luft in der Nähe einer Quelle, sich etwas erzählen lassen von den Geheimnissen der Natur, das alles ist hier möglich.

Ich bin gerne unterwegs, weil es mir gut tut und mich bereichert. So oft ich auch vertraute Wege gehe, immer finde ich etwas, was ich vorher nicht wahrgenommen habe und mich zum Staunen bringt. Und gerne lege ich ein Stück des Weges mit Ihnen zurück, bei einer Wanderung, einem Spaziergang gerne auch in Ihrem Heimatort.

In der Rhön fällt es leicht, sich dem Kreislauf des Jahres zu öffnen. Mit dem Jahresrad der Kräuter, in dem sich uraltes Wissen und ein tiefer Glaube spiegeln, möchten ich Dir Anreize geben, wieder verstärkt im Einklang mit der Schöpfung und deren Ursprung zu leben. Ich laden Dich ein, die „Kraftquelle Rhön“ zu entdecken.

Das Jahresrad unterteilt sich in die dunklen Jahreszeiten von Herbst und Winter und die hellen Jahreszeiten von Frühjahr und Sommer.

In den Monaten der Dunkelheit zieht sich die Natur in ihre Wurzeln zurück, darin liegt dann die Kraft und Heilwirkung. Innere Ruhe und Besinnung können uns Menschen in dieser Phase in unserem oft hektischen Alltag entschleunigen.

Dann endlich erwacht mit dem Frühling und dem Beginn der hellen Jahreszeit die Natur, wächst und gedeiht aufs Neue. Wir Menschen können wieder aktiver werden, hinausgehen und uns an der wiedererblühten Natur erfreuen. Gegen Ende des Sommers folgt die Erntezeit, die voller Dankbarkeit auf Gewachsenes und persönlich Erreichtes blicken darf, bevor sich nicht nur die Pflanzenwelt, sondern auch wir selbst uns wieder in uns zurückziehen. Der Kreislauf beginnt von neuem.

Termine & Kosten Wilkräuterspaziergang / Wildkräuertführung

Bei dem geführten Wildkräuterspaziergang lernst Du die in der Rhön heimischen Wildkräuter kennen. Das ist eine ganz unkomplizierte und inspirierende Art, sich dem Thema Wildkräuter zu nähern. 

Wildkräuter sind Wahre Schätze der Natur!

Der geführte Wildkräuterspaziergang in der Rhön findet in der Regel an einem Sonntag statt. 

Termine 2020

  • Sonntag 21.06.2020 – Start am Parkplatz Guckaisee
  • Sonntag 20.09.2020 – Start am Parkplatz Grabenhöfchen
  • Sonntag 18.10.2020 – Start am Parkplatz Guckaisee 

Uhrzeit | Treffpunkt 

  • 13:00 Uhr Parkplatz Guckaisee oder Parkplatz Grabenhöfchen

Dauer | Kosten 

  • ca. 1,5 Stunden und 2 km
  • Kosten pro Person 10,00 €

Anzahl Teilnehmer 

  • 5 bis 25  Personen – Nur mit Anmeldung! 

Wichtig zu wissen

  • festes Schuhwerk anziehen
  • wetterfeste Kleidung dabei haben
  • die Kräuterwanderung ist auch für Rollstühle und Kinderwagen geeignet
  • Für Gruppen ab 5 Personen sind Wunschtermine möglich. Sprechen Sie mich an.